43 Kommentare

Blog: „Hab keine Angst vor Veränderung!“

Prüfe mal dein Leben, ob es Situationen gibt, die im Grunde nicht mehr in dein Leben gehören. Du kannst innerlich spüren, dass es Zeit für eine Veränderung ist. Es ist vielleicht eine berufliche Situation, eine Zusammenarbeit, ein Kunde, eine Bekanntschaft, eine Wohnung, eine Nachbarschaft, ein Verein, ein Hobby oder was auch immer.

Oft sind es Situationen oder Menschen, die über eine lange oder sehr lange Zeit perfekt in dein Leben gepasst haben. Aber das Leben verändert sich. Und plötzlich realisierst du, dass schon länger etwas nicht mehr stimmt. Innerlich weisst du es, aber willst es vielleicht nicht sehen.

Falls du dich früher schon mal mutig befreit hast von so einer Situation, die einfach nicht mehr passte, weisst du, wie gross die Erleichterung ist. Und sobald du wieder frei bist, passiert oft unerwartet etwas Wunderbares. Viel Neues, Schönes kommt auf dich zu und bereichert dein Leben. Dinge, an die du bisher gar nicht gedacht hast. Du warst viel zu sehr blockiert, ohne es zu merken.

Oft haben wir einfach Angst, Dinge loszulassen, oder Angst, alleine zu sein. Angst vor der Veränderung. Oder noch genauer gesagt: Angst, weil es nicht möglich sein wird, die Veränderung wieder rückgängig zu machen. Angst, dass es ja auch eine falsche Entscheidung sein könnte. Doch lasse dich nicht von der Angst leiten. Vertraue auf dein Gefühl. Wenn du lange schon vermutest, eine Situation ist nicht mehr stimmig, dann lass bitte deinen Verstand, gib deinem Kopf keine Chance, Ausreden zu finden. Er will eben immer alles schön reden, das ist ganz typisch. Du wirst sehen, es braucht zwar ein bisschen Mut, aber du wirst dich danach viel besser fühlen.

Ich hatte selber gerade eine Situation in meinem Leben, bei der ich schon längst spürte, dass es Zeit ist, mich von Personen und Projekten zu verabschieden. Doch die Angst und auch die schöne Erinnerung an die Vergangenheit haben mich immer wieder davon abgehalten. Doch mir wurde plötzlich bewusst, was nützt mir die schöne Vergangenheit, wenn es seit Monaten nicht mehr stimmt?

Es bringt mir gar nichts, es macht mich nur immer unzufriedener und vor allem – es blockiert mich, es steht mir im Weg. So groß und mächtig, dass ich mir selbst untreu werde und dadurch auch unfrei bin für ganz neue Dinge, für neue Projekte und Situationen. Aber dann: Kaum hatte ich den Mut, meinen Weg zu gehen und das Alte hinter mir zu lassen, fühlte ich mich befreit, vollkommen befreit. Und seither vergeht kein Tag, an dem nichts Neues, Schönes oder Spannendes auf mich zukommt.

Wenn die alte Energie weg ist, ist Platz in deinem Leben für Neues, für jene Dinge, die dich wachsen lassen, wieder erblühen lassen. Da das für mich gerade eine so wunderbare, schöne, befreiende Erfahrung ist, möchte ich sie mit dir teilen. Falls du also gerade in einer ähnlichen Situation bist, mache dich jetzt frei, es wird sich lohnen. Schau nicht zurück. Prüfe auch von Zeit zu Zeit dein Leben, deine Situation, ob und was nicht mehr stimmig ist. Es ist nämlich nicht immer so offensichtlich. Lass dich nicht von alten Glaubenssätzen, Ängsten und Erinnerungen aus der Vergangenheit bremsen oder von der Angst vor der Zukunft aufhalten. Nur wer den Mut hat, Dinge zu verändern und hinter sich zu lassen, hat Platz geschaffen für Neues, für Dinge, die er noch nicht kennt, die ihn weiterbringen. So ist das Gesetz der Resonanz.

Und noch etwas: Es ist ganz normal in deinem Leben, dass sich Situationen verändern. Früher war es richtig und stimmig, jetzt ist es nicht mehr. Beende solche Situationen mit Respekt und Wertschätzung, aber doch auch absolut konsequent.

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei. Du wirst sehen, am Anfang hat dein Kopf viele Gründe, warum du alles beim Alten belassen sollst. Aber bedenke, dies ist oft nur die Stimme deiner Angst, deines Unterbewusstseins, das einfach in alten Gewohnheiten denkt. Nur wenn du den Mut hast, neue Wege zu beschreiten, wird sich was in deinem Leben verändern. Es ist immer wieder erstaunlich, dass sich viele Türen öffnen, wenn du die eine schliesst. Vertraue darauf, lass dich nicht aufhalten.

Alles Liebe,
Pascal

p.s. Ganz unten kannst du mir einen Kommentar hinterlassen 🙂

Bücher die dir helfen können:
Enjoy this Life
Enjoy this Life / Praxisbuch

CD:
Geniesse dein Leben!

Beiträge dieser Kategorie:

43 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Guten Morgen Pascal, danke dir immer wieder für deine Worte. Seit ich so gut es geht ETL zu leben versuche funktioniert alles sehr gut. Ich bin dir so dankbar für deine wundervollen Bücher sowie deine Vorträge die ich live erleben durfte und ganz besonders letztes Jahr das Seminar in Lienz. Mein Sohn ist tödlich verunglückt, wenn ich nicht schon soviel von dir lernen durfte, bin ich dankbar meine Trauerarbeit leichter zu verarbeiten. Danke dir von ganzem Herzen und schönen Tag Daniela

    Antworten
    • Danke Daniela für die netten Worte und viel Kraft..

      Antworten
    • Regina von Gunten
      15. Dezember 2020 9:05

      Du sprichst mir aus dem Herzen, herzlich
      Regina

      Antworten
    • Hallo Pascal, vielen Dank für deine lieben Worte, ich lerne immer wieder dazu. Ich habe voriges Jahr meinen Mann verloren und das hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Aber deine Bücher und Seminare( ich war am 20.9.20 in HH) geben mir Kraft und Hilfe. Ich versuche auch ernsthaft mein Leben zu ändern, habe einige Leute aus der rechten Spalte aus meinem Leben entfernt. Aber deutlich besser geht’s mir noch nicht. Das wird hoffentlich noch …. Danke für die lieben und wertvollen Tipps. Bleib gesund. Liebe Grüße Gabi Hofmann

      Antworten
  • Danke für den wertvollen Beitrag – ich wünsch dir viel Inspiration und Leichtigkeit für neue Projekte 😊

    Antworten
  • 🙏 Danke Pascal – das bestärkt mich 🙏

    Antworten
  • Birgit Rontke
    15. Dezember 2020 6:35

    Hallo Pascal, ich stecke da seit Monaten in was fest und finde keinen Ausweg, kann aber auch nicht abschließen da es Familie ist. Mein Vater ist verstorben im Januar diesen Jahres, er wurde noch gepflegt von mir und meiner Schwester. Dann Taten sie also meine Mutter und meine Schwester ihn einfach ins Hospitz. Kurz darauf verstarb er. Meine Schwester hat aus unserem gemeinsamen Erbe das Auto mitgenommen und bis heute nicht bezahlt. Mich deshalb fies beschimpft das würde ihr zustehen. Dann hat sich meine Mutter der wir viel geholfen haben auf ihre Seite geschlagen und mich mit unglaublich verletztenden Worten beschimpft. Das tut meine Schwester auch in einer zweiten Erbsache noch. Ich bin schwer lungengenkrank und meine Familie und ich haben das Gefühl sie wollen mich fertig machen. Richtig fertig.
    Geld entwendet vom Konto was mir gehört haben sie und lauter solche Dinge.
    Wie bitte kommt man da los.
    Nun die Arbeit stillegen müssen wegen dem loock down, jetzt ist man ab morgen eingesrrt. Das erinnert mich alles an meine Kindheit. Hausarrest, Hausarrest. 6 Wochen immer und einmal 12 Wochen. Ich sitze nur am heulen. Schaffe das ganze nicht mehr.
    Liebe Grüße Birgit

    Antworten
  • Vielen lieben Dank für deine wertvollen Worte. Oft vergisst man, das man schon einmal den Mut hatte eine Situation zu ändern oder den Schritt gewagt zu haben um sich freier,lebendiger zu fühlen. Ich danke dir von Herzen das du mich heute daran erinnert hast ❤️

    Antworten
  • Lieber Pascal, ich bedanke mich bei Dir, für Dein ünermüdliches sein.

    Antworten
  • Guten Morgen, da gibt’s den tollen Text vom Zug des Lebens du wirst ihn. Sicher kennen, da steigen Leute ein und wieder Leute aus und so geht’s auch in meinen Leben mach e gehen freiwillig und manche begleiten einem ein Lebenlang, danke für den Blog

    Antworten
  • Jolanda Rauchenstein
    15. Dezember 2020 7:27

    Danke diese Botschaft kommtbgenau in diesem Moment. Das Loslassen im Leben durfte ich schon sehr oft üben. Es geht meistens doch auch sehr gut. Das was vor mir liegt ist nun aber ein Mammutbrocken. Und woher ich die Kraft nehmen soll weiss ich nicht. Aber ich vertraue darauf dass die nötige Hilfe in mein Leben trifft. Ich danke dir für deine Inspirationen. Schönen Tag. 🥰🙏💃

    Antworten
  • Lieber Pascal ,
    Vielen lieben Dank, für diesen Beitrag, der kommt gerade zur rechten Zeit. Ich bin gerade in so einer Situation und es ist nicht einfach, mutig voranzuschreiten.
    Balsam und Aufmunterung für die Seele.
    Nochmals vielen Dank
    🙏🏼

    Antworten
  • Sandra Haider
    15. Dezember 2020 7:29

    So schön. ❤🙏 freue mich sehr für dich. Ab und an werden wir auch gezwungen vom leben wenn wir die zeichen einfach nicht hören wollen.
    Schön dass es dich gibt.
    🙂🙃

    Antworten
  • Verena Hämmerli
    15. Dezember 2020 7:30

    Ja lieber Pascal
    Du sprichst mir aus der Seele ,ich habe das auf meinem Lebenswegs auch schon oft erlebt ,es kann zu grossen Angstzuständen führen wenn man nicht loslassen kann oder der Kopf Karussell dreht ,durch deine Meditation sehe ich auch wieder klarer und das grosse AHA hat sich gemeldet ,ja ich bin dir so dankbar ,schön dass es dich gibt

    Antworten
  • Heidrun Wolf
    15. Dezember 2020 7:39

    Hallo Pascal,
    Das ist wirklich ein sehr schöner und ermutigenden Beitrag. Ich hab genau diese Erfahrung auch schon gemacht und weiß das man sich da erstmal schwer tut. Aber ich hab dann auch gemerkt wie viel schönes neues dann kommt. Ich freue mich das du mit deinen Worten so vielen hilfst.
    Liebe Grüße Heidrun

    Antworten
  • Gerlinde Schwaiger
    15. Dezember 2020 7:52

    Lieber Pascal! Danke für deinen Blog. Kommt im richtigen Moment. Bin grad in so einer Situation. Ich wurde nach 27 Jahren gekündigt. Jetzt ist es Zeit was neues zu Beginnen. Jedoch bin ich mir unsicher wie ich weitermachen soll und ob ich die richtige Entscheidung treffe.
    Danke

    Antworten
  • Hoi Pascal, sehr guter Beitrag. Ich weiss schon lange was für mich nicht mehr passt und ich habe leider noch tatsächlich die Angst so wie du es beschrieben hast. Ich hoffe ich habe nächstes Jahr den Mut für die Veränderung. Deine Worte sind sehr hilfreich. Liebe Grüsse und ein schöne Festtage. Sara

    Antworten
  • Guten Tag Pascal
    Vielen Dank für deine Worte. Ich denke, im Grunde wissen wir Menschen das…wir haben aber verlernt auf unsere Instinkte / unsere innere Stimme zu vertrauen. Deshalb ist es so wichtig, dass es so Menschen/Mentoren wie dich gibt, die uns/mich aufrütteln und ‚ver-rücken‘, damit wir erkennen können, wo es für jeden selber weitergeht! Merciii und hab einen kraftvollen Tag🙏🏼

    Antworten
  • Traudi Heidl
    15. Dezember 2020 8:17

    Angst beherrscht mich mein halbes Leben und kann es nicht ändern. Lg

    Antworten
    • Viel Kraft! Es ist möglich! Die Angst ist nur ein Test, doch du bist stark und kannst das. Auch wenn es nicht immer leicht ist. Veränderung ist immer möglich. Beginne im kleinen, dann wird das grosse Einfacher….

      Antworten
  • Lieber Pascal
    Das ist der beste Beitrag zu diesem Thema, welchen ich je gelesen habe 🙏. Es bestätigt genau mein Denken und jetzt gibt es noch einige Sachen zum Handeln 🤗. Du hast mir gerade einen Wink geschickt und mich zu einer Entscheidung geführt 🥰 vielen Dank ⭐️ Heb en schöne Tag 🍀 LG Ramona

    Antworten
  • Lieber Pascal, ich bin gerade in so einer Situation, ich habe altes losgelassen, was nicht einfach war. Deine Worte geben mir Kraft und Mut MEINEN neuen weg zu gehen. Vielen lieben Dank

    Tiana

    Antworten
  • Regina von Gunten
    15. Dezember 2020 9:06

    Du sprichst mir aus dem Herzen, herzlich
    Regina

    Antworten
  • Deine Worte geben mir sehr viel Kraft. Da ich nach 27 Jahren meinen Mann verlassen werde. Es ist schwer und genau das was du oben schreibst, stimmt auf den Punkt. Man hat Angst, was falsches zu tun aber man weis auch das bleiben das falsche ist. Es wird nicht einfach aber man muss wissen das das Leben weiter geht. Danke für Deine Worte.

    Antworten
  • Loslassen ist auch für mich schwer, seit mein Mann im März dieses Jahr verstorben ist, hänge ich an unserem Haus. Morgen ziehe ich um und will es gar nicht. Es sind so viele Erinnerungen an ihn dort.
    Aber er sagte mir am letzten Sonntag in Gedanken: Ich bin immer bei dir, egal wo. Das gibt doch Mut einen Neuanfang zu machen.

    Antworten
  • Ich wünsche dir viel Kraf. Das ha ich erst hinter mir und doch tat es gut. Mit Stolpersteine gibt es viele neue Eindrücke die mein Leben Bereichen. Alles gute…

    Antworten
  • Nicole Kaufmann
    15. Dezember 2020 14:20

    Hallo Pascal.
    Genau so ist es bei mir im Moment. Veränderungen sind manchmal erschreckend aber wenn man den Schritt mal gemacht hat. Dann kommt einem den Mut um Veränderung zuzulassen. Danke für deine Worte. Sie haben mir noch mehr die Augen geöffnet. Liebe Grüße und bleib Gesund.

    Antworten
  • Elsbeth Gisler
    15. Dezember 2020 16:38

    Vielen Dank Pascal, ist (wie soo oft) im richtigen treffenden Moment zu mir angekommen!! 🙋‍♀️👌👏👏👏 glg

    Antworten
  • Andrea Gröber
    15. Dezember 2020 17:04

    Hallo lieber Pascal . Vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Werde nächstes Jahr umziehen , weil ich hier nicht mehr glücklich bin . Habe auch sehr viel Stress in der Firma, in der ich seit 30 Jahren bin . Aber es hat sich dort viel verändert, zum negativen. Heute morgen bat ich meinen Geistführer um Rat, kurz darauf entdeckte ich deinen Blog . Vielen , vielen Dank. Ich bin so froh, dass es dich gibt , LG

    Antworten
  • Lieber Pascal, der Beitrag kommt wie gerufen. Ich bin gerade im Wandel. Möchte mich richtig kennenlernen und auch meinen Seelenweg finden. Ich weiß genau, dass mir meine jetzige Arbeit seit langem nicht mehr gut tut und ich dort falsch bin. Jetzt kommt das große ABER. Ich habe Kinder, die versorgt werden wollen, einen Kredit zu bedienen und ich habe ein gutes Leben. Das ist aber nicht alles. Ich fühle mich nicht mehr wohl. Ich komme leider in meiner Entwicklung nicht weiter – stehe auf dem Platz und es geht gar nichts vorwärts. Mein Inneres will die Veränderung – mein Ego hat Angst. Ich habe so viele tolle Dinge begonnen (Massagen mit ätherischen Ölen, eine Pranaausbildung) und ich stecke fest. Während ich das schreibe, fließen die Tränen…….. LG von Jeannette

    Antworten
  • Michi Rößler
    15. Dezember 2020 22:47

    Wie du einfach immer wieder genau zum richtigen Zeitpunkt mit genau dem richtigen Thema um die Ecke kommst 😀🙌
    Ohne Witz… danke, dass es dich gibt! 🙂🙃🙂

    Antworten
  • Susanne Hüther
    16. Dezember 2020 0:15

    Hallo Pascal
    Ich wollte es wäre alles so einfach.
    In der Situation in der ich bin hab ich den Glauben ; dass sich eine zweite Tür öffnet verloren.

    Antworten
  • Sylvia Göbel
    16. Dezember 2020 7:55

    Lieber Pascal, du hast vollkommen recht. Ich habe noch mit 55 Jahren den Job gewechselt, obwohl mir ALLE davon abgeraten haben. Aber ich habe es gewagt und einfach nur gewonnen! Das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

    Antworten
  • Barbara Felizitas
    16. Dezember 2020 21:55

    Danke lieber pascal für deine Worte. Ich lese und höre dich immer gerne und schon oft hat es mir geholfen. Gerade jetzt befinde ich mich in einer schwierigen Lebensphase, ich hoffe sehr, es wird wieder alles besser. Herzliche Grüße aus Niederösterreich, Barbara

    Antworten
  • Dorothea Guzzardi
    17. Dezember 2020 7:57

    Wir leben in einer Zeit des Umbruchs und es ist grossartig das immer mehr Menschen in sich hinein fühlen und auch immer mehr den Mut haben das „Innere“zu Leben.Es scheint Anfangs manchmal steinig aber um so mehr wir uns zuhören desto leichter ist es und irgendwann ist es leicht .
    Lieber Pascal mit dem was du lebst,wer du bist verbreitest du Hoffnung,Mut,Freude und Gelassenheit.😁

    Antworten
  • Schöne Guete Morgen Liebe Leute, Und Pascal Du hast Vollkommen recht doch wie hilft man jemand der das eben Verdrängt doch er das bräuchte, weil man es Spürt.!? Ich hatte zum Glück nochmals ein Einblick in die Vergangenheit ohne das ich es wollte, und wusste das meine Entscheidung richtig war vor bald 11 Jahren.

    Antworten
  • Hallo Pascal..Danke für Deine Worte und Vorträge, diese haben mir in einer sehr schweren Zeit geholfen.
    Ich habe mein Leben damit vergeudet an Menschen sowie Situationen festzuhalten , die mich nicht weitergebracht haben. Es ist ja auch sehr schwierig , Menschen die man liebt los zu lassen, besonders wenn es die eigene Familie ist. Wenn man all die traurigkeit verarbeitet hat und mit liebe im Herzen losgelassen hat, fühlt es sich plötzlich wie eine Befreiung an.
    Deine Vorträge sehe ich mir sehr gerne an, sie geben meiner Seele Hoffnung und Mut andere Wege zu gehen. Vielen lieben Dank dafür. ⚘Ich wünsche Dir schöne besinnliche Feiertage und komme gut und gesund ins nächste Jahr. Lg
    Ps. Ich möchte dir das einfach mal sagen, damit du weisst wie wichtig du und deine Beiträge für viele Menschen sind, die nicht mehr weiter wissen. 🙃

    Antworten
  • Hi Pascal, ich wünsche Dir auch ganz schöne und besinnliche Weihnachten, und nur das beste für Dich im neuen Jahr!

    Liebe Grüsse
    Beat

    Antworten
  • Hallo Pascal,
    ich habe nicht erst einmal mein Leben radikal verändert. Dazu zählt Scheidung, Trennung von Freunden (die keine mehr waren), Trennung von Familie, Job u.s.w.. Manches kam zurück und ist noch in meinem Leben, manches blieb weg und fehlt auch nicht. Im Moment hab ich das starke Gefühl, das wieder eine Veränderung in der Warteschlange steht. Angst davor hab ich nicht wirklich, ich weiß es geht weiter und ich bin nicht allein. Ich möchte aber keine mir nahen Seelen verletzen oder im Stich lassen, das macht mir echt Sorgen. Ich habe versucht mich mit meinem Geistführer zu verbinden (so wie du es beschrieben hast), bin mir aber nicht sicher ob es funktioniert. Dieses Gefühl, was kommen sollte, wenn er näher kommt, ist eher Beklemmung als Wärme oder so. Macht mich etwas unsicher. Ich hab ihn gebeten mit dem Geistführer der Beteiligten zusammen eine Lösung, die für alle passt zu finden, aber noch keine Antwort spüren können. Jetzt ist Weihnacht, eine Zeit Veränderungen zu beginnen. Bin gespannt auf das nächste Jahr. Habe meinen wirklichen Sinn in diesem Leben leider noch nicht sehen können.
    Danke für dein Dasein und eine gute Zeit.
    Wenn alles klappt sehe ich dich im April in Liechtenstein.
    LG Rico

    Antworten
  • Mandy v.Martens
    17. Dezember 2020 17:24

    Hallo Pascal,
    danke für Deine guten Worte. Für Dein Wirken, Dein Mutmachen, sich der Intuition hinzugeben. Für mich wird sie von Tag zu Tag stärker. Mein Blick in die Welt verändert sich.
    Ich lebe sehr viel ruhiger, gelassener und fröhlicher, als noch vor einem Jahr. Und daran hat Dein erster Impuls großen Anteil. Dankeschön!
    Impulse an sich sind gut. Jedoch, wenn es zum bloßen Konsum wird, behindert es wieder. Es liegt an uns selbst, sie sinnvoll in das Leben zu lassen.

    Ich wünsch Dir alles erdenklich Gute,
    Mandy

    Antworten
  • Interessant. Es ist das erste mal dass ich ein Artikel lese und es trifft zu!
    Ich muss mich von meinem Geschäftspartner trennen, doch das liebe Geld blockiert alles!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü